Icon
Infos unter Tel.:07171/7 06-0
Mitglied der Orpea Gruppe

Mitglied der ORPEA Gruppe

Aktuelles

Brunch im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Wetzgauer Berg

Der jährliche Brunch im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Wetzgauer Berg in Schwäbisch Gmünd war wieder ein voller Erfolg. Es freut uns besonders, dass auch viele Angehörige und Mitarbeiter der Einladung gefolgt sind und blicken schon freudig auf den Brunch in 2020.

Note 1,0 des MDK für das Haus Edelberg Senioren-Zentrum Wetzgauer Berg

Eine Regelprüfung des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) hat bestätigt, was Bewohner und Mitarbeiter des Senioren-Zentrums Wetzgauer Berg in Schwäbisch Gmünd schon lange wissen: Das Haus ist spitze, was die Note 1,0 bei der Prüfung bekräftigt!

Einrichtungsleiter Georg Junimann: „Wir freuen uns sehr über die Note 1,0 bei der MDK-Prüfung. Sie zeigt uns, dass wir hier im Senioren-Zentrum Wetzgauer Berg hervorragende Arbeit leisten. Vielen Dank an alle Mitarbeiter für ihr großartiges Engagement, die Note ist euer Verdienst.“

Das Senioren-Zentrum Wetzgauer Berg bietet 151 Bewohnerplätze. Die Bewohnerzimmer sind alle mit einem seniorengerechten Bad ausgestattet. Sie wohnen hier in einem hellen und freundlichen Zimmer, das geschmackvoll und hochwertig eingerichtet ist.

„Wir möchten, dass Sie sich bei uns rundherum wohlfühlen und wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Bemühungen entsprechend honoriert werden,“ führt Georg Junimann aus.

Aktuelles im September 2018 – Wetzgauer Berg

Aktuelles im August 2018 – Wetzgauer Berg

Aktuelles im Juli 2018 – Wetzgauer Berg

Aktuelles im Juni 2018 – Wetzgauer Berg

Aktuelles im Mai 2018 – Wetzgauer Berg

Aktuelles im März 2018 – Wetzgauer Berg

Manege frei im Haus Edelberg

Schwäbisch Gmünd. Neulich gastierte im Foyer unseres Senioren-Zentrums Wetzgauer Berg in Schwäbisch Gmünd der Familienzirkus Stefano und brachte unsere Bewohner, Angehörige, Gäste und Mitarbeiter u.a. mit einer Jonglier-Nummer, einer Feuershow, einer Ziegen- und Hunde-Dressurnummer sowie Clown Charly zum Staunen und Lachen. Ein Fakir legte sich auf echte Glasscherben und Ziegenbock „Liesel“ bediente sich mit großem Appetit bis zu seinem Auftritt an den schönen Pflanzen im Foyer. Nach viel Beifall und der La-Ola-Welle ließen es sich alle bei einem Gläschen Sekt gut gehen und Hund Emma bekam von allen Streicheleinheiten und Leckerlis. Einig war man sich, diesen Nachmittag unbedingt nochmals zu wiederholen.

Aktuelles im Februar 2018 – Wetzgauer Berg

Rosenmontagsball