Icon
Infos unter Tel.:0721/94 67-0
Mitglied der Orpea Gruppe

Mitglied der ORPEA Gruppe

Chronik

Klavierkonzert mit Holger Körner im Haus Edelberg Pfinztal

Pfinztal-Berghausen. Holger Körner, der begonnen hat Musik zu studieren, hat die Bewohner des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Pfinztal mit den traditionellen und den von Kindheitstagen her bekannten Weihnachtsliedern schnell in eine weihnachtliche Atmosphäre hinein genommen. Viele sangen auswendig mit oder behalfen sich mit den ausgeteilten Liedblättern, um kräftig mitzusingen. Auch Wünsche der Bewohner konnten berücksichtigt werden. Und ein paar Instrumentalstücke rundeten den Nachmittag ab, an dem die Zuhörer mit schönen Erinnerungen wieder von dannen zogen.

Klavierkonzert mit Holger Körner im Haus Edelberg Pfinztal

Theater-Generalprobe im Haus Edelberg Pfinztal

Pfinztal-Berghausen. Die Adventszeit bedeutet für die Bewohner des Martinshauses seit vielen Jahren, dass sie im Weihnachtsgottesdienst am 4. Advent in der Kirche in Berghausen ein Theaterkrippenspiel aufführen. Dass sich der Aufwand auch lohnt, kommt das Haus Edelberg Senioren-Zentrum Pfinztal in den Genuss die Generalprobe erleben zu dürfen.

So auch neulich, als die 30 Schauspieler mit ihren Betreuern sich in der Senioreneinrichtung einfanden. Aus der Sicht einer Katze wurde die Geschichte der Geburt Jesu erzählt. Die Spieler waren als Tiere, Engel und natürlich Maria und Joseph verkleidet, und für die Zeit des Krippenspieles wurden alle in die Zeit der Geburt Jesu versetzt. Pantomimisch wurde gespielt, was die Leiterin Frau Grihn vorlas.

„Ein herzliches Dankeschön den fleißigen Martinshäuslern, wir freuen uns auf ein weiteres Treffen. Und wir meinen: Sie ist gelungen – die Generalprobe“, so Einrichtungsleiter Heinrich Legleitener.

Konzert des Posaunenchores Berghausen im Haus Edelberg

Pfinztal-Berghausen. Posaunen gehören zu Weihnachtsfeiern, dies ist zumindest die Meinung der Bewohner des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Pfinztal, die sich auf den Sonntagmorgen gefreut hatten. Acht Bläser und Bläserinnen des Posaunenchores unter Leitung von Herrn Seebach haben die Einrichtung in Berghausen besucht und mit ihrer Darbietung eine Freude bereitet. Bei den bekannten Liedern wurde zum Singen ermutigt, sodass alte Lieder wieder aufgefrischt wurden. Zwischen den Stücken wurde Heiteres, Lustiges und Besinnliches rund um den Advent und die Weihnacht vorgetragen. Beim Auseinandergehen waren die Zuhörer sich einig: Es war sehr schön und ruft schon jetzt für das nächsten Jahr nach einer Wiederholung!

Konzert des Posaunenchores Berghausen im Haus Edelberg

Haus Edelberg-Ausflug zum Durlacher Weihnachtsmarkt

Pfinztal-Berghausen. Auch in diesem Jahr organisierten die Mitarbeiter des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Pfinztal für ihre Bewohner einen Ausflug zum Durlacher Weihnachtsmarkt. Voller Erwartung und Vorfreude starteten die Bewohner im vollbesetzten Hausbus und fuhren direkt in die Durlacher Stadtmitte. Bereits beim Aussteigen begrüßte ein Weihnachtsmann an einer Drehorgel die Senioren, die durch die Musik gleich in weihnachtliche Stimmung versetzt wurden. Gemeinsam blieb man eine Weile stehen und lauschte den Klängen der Drehorgel.

Danach spazierte man über den Weihnachtsmarkt und blieb an vielen weihnachtlich geschmückten Ständen stehen. Die Bewohner schauten sich interessiert die angeboten Ware an, wobei vor allen die Bewohnerinnen von den Strickwaren begeistert waren. Beim Süßwarenstand wurde Magenbrot gekauft und mit Genuss an Ort und Stelle verzehrt. Auch die obligatorische Tasse Glühwein durfte natürlich nicht fehlen und es schmeckte allen ausgezeichnet. Von den vielen weiteren Eindrücken erfüllt wie zum Beispiel einer Weihnachtskutsche, mittelalterlich verkleidete Musiker und von den vielen Menschen, fuhren alle gemeinsam wieder zurück. Die Bewohner bedankten sich für diesen ereignisreichen Nachmittag auf dem Weihnachtsmarkt.

Haus Edelberg-Ausflug zum Durlacher Weihnachtsmarkt

Nikolausfeier im Haus Edelberg Pfinztal

Pfinztal-Berghausen. Neulich wurden die Bewohner des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Pfinztal zum zum Nikolauskaffee eingeladen. In Erwartung, was sich an diesen Nachmittag ereignen würde, kamen viele Bewohner auch mit Angehörigen ins Hausrestaurant. Gemeinsam sangen alle das bekannte Weihnachtslied „Kling Glöckchen klingeling“, als schließlich der Nikolaus mit Bischofsstab und Rute einmarschierte und mit strahlenden Augen und Winken empfangen wurde.

Der Nikolaus durfte sich erst einmal hinsetzten und bekam ein Begrüßungsgedicht vorgelesen. Dann las der Nikolaus aus seinem goldenen Buch „Von draußen vom Hopfenberg komm ich her“ vor und die Bewohner lauschten gebannt seinen Worten. Nachdem der Nikolaus noch das altbekannte Nikolauslied „Lasst uns froh und munter sein“ vorgesungen bekam, ging er zu jeden Bewohner persönlich und schenkte, verbunden mit einem lieben Wort, einen Nikolaus. Manch Bewohner hatte da vor Rührung manch Träne im Auge.

Der Nikolaus äußerte seine Erleichterung, dass hier alles „gute und liebe Leut sind“ und „wie froh er sei die Rute nicht gebrauchen zu müssen“, Gott sei Dank!! Da waren alle doch sehr erleichtert und waren sich einig „Niklaus ist ein guter Mann, dem man nicht gnug danken kann“! Der Nikolaus wurde noch mit Gesang verabschiedet und alle Bewohner genossen noch das gemütliche Zusammensein bei Kaffee, Gebäck, Dambedei und Kuchen.

mehr
Nikolausfeier im Haus Edelberg Pfinztal

„Barbaratag“ im Haus Edelberg Pfinztal


Pfinztal-Berghausen. Zum „Barbaratag“ wurden die Bewohner des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Pfinztal in die Begegnungsstätte eingeladen. Zu Beginn sangen alle Bewohner mit musikalischer Begleitung vom Akkordeon „Es ist ein Ros entsprungen“.  In der Mitte stand eine große Vase mit Kirschzweigen und es wurde über die Bedeutung des Barbaratages gesprochen.

Die Bewohner wussten Einiges und erzählten sich gegenseitig wer die heilige Barbara war und was es mit dem Barbarazweig auf sich hat. Beim Vorlesen der Legende hörten die Bewohner aufmerksam und interessiert zu. Auch die Gedichte zum Barbaratag fanden großen Anklang.

Zum Abschluss erhielt jeder Bewohner einen Kirschzweig in die Hand, der angeschnitten in eine vorbereitete Vase gestellt und bei gemeinsamem Singen von Adventsliedern mit Weihnachtdekoration geschmückt wurde. Auf jedem Wohnbereich können sich die Bewohner an einer Vase mit Barbarazweigen freuen und die Entwicklung und das Blühen beobachten.

Barbaratag im Haus Edelberg Pfinztal

Stimmungsvoller Adventsbasar im Haus Edelberg Pfinztal


Pfinztal-Berghausen. Am vergangenen Sonntag erleuchtete im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Pfinztal das Foyer und Hausrestaurant im weihnachtlichen Glanz und lud alle Bewohner, Angehörige und Gäste beim Adventsbasar zum gemeinsamen Verweilen ein. Auch dieses Jahr hatten sich die Bewohner wieder unglaublich Mühe gegeben und mit Unterstützung von Mitarbeitern wunderschöne Weihnachtsdekoration selbst angefertigt.

Auf adventlich dekorierten Tischen wurden alle Arbeiten präsentiert und zum Kauf angeboten. Dabei gab es für die Senioren viel Anerkennung für ihre liebevoll gebastelten Geschenkartikel wie z. B für die „Holz-Engel“, „Sockenschneemänner“, „Türkränze“ und selbstgebackene Plätzchen, die gerne gekauft wurden.

Der angenehme Duft vom Glühwein und Punsch machte sich im ganzen Foyer breit und die Besucher konnten, gerade wegen dem feuchtkalten Wetter, das heiße Getränk besonders genießen. Herr Eisentraud brachte mit seiner Drehorgel weihnachtliche Stimmung ins Haus und viele sangen die wohlbekannten Lieder mit.

Bei selbstgebackener Linzer Torte, Christstollen und Plätzchen verweilten Bewohner wie Besucher gerne im Haus und genossen miteinander einige schöne Stunden.

Adventsbasar 2015

„Live Music Now“ zu Gast im Haus Edelberg Pfinztal


Pfinztal-Berghausen. Neulich beehrte die „Live Music Now-Stiftung“ wieder das Haus Edelberg Senioren-Zentrum in Pfinztal mit zwei jungen, vielseitig darstellenden Musikern, die alle Bewohnerinnen und Bewohner begeisterten. Vanessa Beck beeindruckte mit ihrem Gesang und Florian Geizel zeigte am Klavier sein Können.

Die Bewohner lauschten andächtig den musikalischen Vorträgen um bekannte Komponisten wie Ludwig Van Beethoven, Franz Schubert und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Bei vielen bekannten Operettenmelodien wurde mitgesungen und mitgeklatscht, was für entsprechend fröhliche Stimmung unter den Hörern sorgte.

Als Ausklang des Konzertes sang der ganze Saal bei allseits bekannten Volkslied-Melodien mit. Bei Liedern wie „Lustig ist das Zigeunerleben“, „Im Frühtau zu Berge“ und „Kein schöner Land“ fand die Stimmung ihren Höhepunkt.

Mit großem Beifall und strahlenden Augen wurden die Musiker verabschiedet und für ihre musikalische Darbietung geehrt. „Yehudi Menuhins ‚Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude‘ können wir nach diesem Konzert nur wieder voll zustimmen und wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Besuch“, so Einrichtungsleiter Heinrich Legleitner.

mehr
Livemusik Now

„O´zapft is“ im Haus Edelberg Pfinztal – 1. Oktober 2015

Pfinztal. Ganz im Sinne des Oktoberfestes in München wurde das Haus Edelberg Senioren-Zentrum Pfinztal zünftig bayerisch. Die Dekoration in Blau-Weiß mit selbstgebastelten Spruchherzen und Mitarbeiter in Dirndl und Krachledernen brachten entsprechende Stimmung für die „Schönberger Stubenmusik“.

Diese begeisterten alle, und perfektionierten das Fest mit volkstümlicher Musik und Alphorn-Spielern. Es wurde geschunkelt und getanzt; die Freude war allen Anwesenden ins Gesicht geschrieben. Abgerundet wurde das Fest mit süßen und salzigen Brezen mit Weizenbier und anderen erfrischenden Getränken.