Icon
Infos unter Tel.:07253/98 76-0
Mitglied der Orpea Gruppe

Mitglied der ORPEA Gruppe

Presse

Es ist Zwetschgenzeit!

Östringen. Ein beliebtes und gern besuchtes Angebot in unserem Haus ist die Herstellung der Zwetschgenmarmelade. Die Hauptaufgabe der Bewohner besteht dabei darin, die Zwetschgen zu entkernen und in kleine Stücke zu schneiden. Hierzu luden wir unsere fleißigen Helfer in den Therapieraum ein; hier waren Schneidebretter und Messer vorbereitet. Zu Beginn kamen wir mit den Bewohnern ins Gespräch, ob sie früher selbst Marmelade kochten und wie sie dies gemacht haben. Es entstand ein angeregtes Gespräch und viele der Anwesenden erinnerten sich an vergangene Zeiten zurück. Im Anschluss begannen alle — begleitet von netten Gesprächen — unsere 10 kg Zwetschgen zu verarbeiten. Den Abschluss dieser schönen und geselligen Runde bildete das gemeinsame Singen, welches immer gerne angenommen wird. Es entstanden am Ende 40 hübsch dekorierte Gläser mit gelungener Zwetschgenmarmelade. Diese werden zusätzlich zum Verzehr im Haus auch in der Verwaltung zum Verkauf angeboten.

Gottesdienst im Freien

Östringen. Einen besonderen Gottesdienst im Freien feierten die Bewohner des Behüteten Wohnbereichs im Senioren-Zentrum Östringen. Anlässlich des katholischen Gedenktages Maria Himmelfahrt wurden Kräutersträuße gebunden und gesegnet. Dabei ist es wichtig, dass die Sträuße mindestens sieben verschiedene Kräuter bzw. Blumen enthalten. Die Mitte bilden Rose (Maria) und Lilie (Josef). Rosmarin soll zum guten Schlaf verhelfen, Salbei zu Wohlstand, Weisheit und Erfolg. Wermut verspricht Kraft, Mut und Schutz, Minze Gesundheit. Arnika schützt gegen Feuer und Hagel. Für Glück und Liebe steht die Kamille, Getreide für das tägliche Brot. Nun werden die Kräutersträuße im Senioren-Zentrum an verschiedenen Plätzen aufgehängt und erinnern hoffentlich noch lange an den schönen Gottesdienst.

Sommerfest auf dem Behüteten Wohnbereich

Östringen. Zum jährlichen Sommerfest auf unserem Behüteten Wohnbereich im Senioren-Zentrum Östringen wurden sowohl der Speisesaal als auch der Garten sommerlich und festlich dekoriert. Im Garten wurden Spielstationen, wie z.B. Dosenwerfen aufgebaut. Hier hatten die Bewohner und ihre Angehörigen im Verlauf des Festes sehr viel Freude und es wurde viel gelacht.

Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken, zu welchem viele Angehörige und Mitarbeiter selbstgebackenen Kuchen mitbrachten, wurde gesungen und im Garten die Stationen besucht. Es herrschte, trotz der Hitze, eine heitere und ausgelassene Stimmung. Später servierte die Küche eine Auswahl verschiedener Salate und grillte dazu im Garten Würstchen und Fleischküchlein. Die Bewohner und ihre Angehörigen genossen das Essen und die rundum gelungene Veranstaltung.

Ausgelassenes Sommerfest im Haus Edelberg Östringen

Östringen. Im sommerlich dekorierten Hausrestaurant des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Östringen feierten Bewohner, Angehörige und Gäste ein schönes Sommerfest. Zur Kaffeezeit gab es erfrischende Himbeertorte und ein buntes Programm der sozialen Betreuung versüßte den Nachmittag. Besonders die „Schaumkuss-Wurfmaschine“ sorgte für ausgelassene Stimmung unter allen Beteiligten. Zu den Klängen bekannter Schlager wurde getanzt und zum Abendessen gab es ein köstliches Grillbuffet vom Küchenteam. Einrichtungsleitung Ute Mohr freute sich mit den Bewohnern über die schöne Abwechslung und alle genossen den Nachmittag bei bestem Partywetter.

Offener Bewerbertag im Haus Edelberg Östringen

Östringen. Am vergangenen Samstag duften alle Bewerber, die an einer Anstellung im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Östringen interessiert sind, ganz ungezwungen ihre Unterlagen vorbeibringen und sich von Einrichtungsleitung Ute Mohr, Verwaltungsfachfrau Rita Dressel und der Leitung der sozialen Betreuung, Anja Dörenbach, die Einrichtung zeigen lassen. Bei schönstem Sommerwetter zeigte sich das Haus von seiner besten Seite, es gab nette Kontakte zu den Bewohnern und einige fruchtbare Gespräche.

Hochzeit im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Östringen

Östringen. Fusion von zwei Wohnbereichen! Unsere Wohnbereichsleitung vom Wohnbereich „Tiefenbach“, Timo Mahla, und unsere stellvertretende Wohnbereichsleitung von Wohnbereich „Odenheim“, Kathrin Mahla, haben sich getraut und gaben sich am vergangenen Freitag das Ja-Wort. Einrichtungsleitung Ute Mohr (ganz rechts im Bild), Pflegedienstleitung Hida Serifovic (ganz links im Bild) und das Team des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Östringen gratulieren herzlich und wünschen den beiden alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Das Haus Edelberg Azubi-Starterpaket: Examen – und dann? 

Karlsruhe. Wir gratulieren allen Auszubildenden zu den bestandenen Prüfungen! Bei Haus Edelberg arbeiten lohnt sich – Wir legen besonderen Wert auf die Wei-terentwicklung unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Deswegen dürfen sich die Azubis auf ein besonderes Haus Edelberg Starterpaket freuen. Es beinhaltet einen Bildungsgutschein, ein Fachbuch und ein Jahresabonnement einer Fach-zeitschrift. Damit sie auch körperlich fit bleiben, erhalten sie zudem eine Jah-resmitgliedschaft eines ortsnahen Fitnesscenters.

Mit derzeit 250 Azubis in 26 Senioren-Zentren zählt der Karlsruher Pflegeheim-betreiber Haus Edelberg zu den größten Ausbildern von Pflegefachkräften in Ba-den-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Der Pflegespezialist setzt dies als vorausschauende Maßnahme gegen den drohenden Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege ein.

Jubilarin im Haus Edelberg Östringen geehrt

Östringen. Im Rahmen einer Feierstunde wurden Jolanta Zczek zu ihrem fünfjährigen Dienstjubiläum im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Östringen geehrt. Für ein besonders unermüdliches Engagement und ihre wertvolle Mitarbeit bekam die Jubilarin u.a. durch Einrichtungsleiterin Ute Mohr (ganz rechts) sowie Pflegedienstleiterin Hidajeta Serifovic ein blumiges Dankeschön überreicht. Wir schließen uns den Glückwünschen an!

Erdbeeren „dominieren“ Haus Edelberg

Östringen. In den vergangenen Wochen beschäftigten sich Bewohner und Mitarbeiter der sozialen Betreuung unseres Senioren-Zentrums in Östringen intensiv mit der Erdbeere. Die süße, rote Frucht wurde zu köstlicher Marmelade und schmackhaftem Erdbeerkuchen verarbeitet. Zudem gab es Erinnerungs- und Gedächtnisrunden rund um das Thema Erdbeere. Sogar bei den Bewegungsrunden hielt sie Einzug und wurde virtuell gepflückt. Alle Bewohner sind stolz auf ihre geleistete Arbeit und die hausgemachte „Edelberg-Erdbeer-Marmelade“ kann nun auch bei unseren Damen aus der Verwaltung gekauft werden.

Konzert der Eppinger Harfen-Feen im Haus Edelberg

Östringen. Und wieder einmal stand in unserem Senioren-Zentrum in Östringen eine Premiere an: zum ersten Mal konnten die Bewohner und deren Angehörigen das Eppinger Harfen-Feen-Ensemble mit ihren speziellen Harfen begrüßen. Einigen unserer Bewohner ist dieses Instrument vertraut, da es eine hauseigne Harfe gibt, die auch immer wieder zum Einsatz kommt. Die Veranstaltung wurde von unserer Verwaltungsfachkraft Yvonne Hochholdinger angeregt, die seit einem Jahr zusammen mit Edeltraud Fick, Brunhilde Volz und Kira Wilkenz, unter der Leitung von Alesia Welz, musiziert. Abwechselnd lauschten die Bewohner dem Harfenspiel, der gesanglichen Einlage von Kira Wilkenz, sowie dem klassischen Geigenspiel von Wanja Welz. Zwischen den Darbietungen stellte Frau Hochholdinger die einzelnen Stücke vor und informierte über die Ursprünge des Instruments. Im ganzen Raum war eine friedvolle, emotional gefärbte Stimmung zu spüren. Am Ende stand fest, dass diese Vorstellung unbedingt wieder stattfinden sollte. Unser großer Dank gilt den Eppinger Harfen-Feen für diesen schönen Nachmittag.