Icon
Infos unter Tel.:07151/9 41-0
Mitglied der Orpea Gruppe

Mitglied der ORPEA Gruppe

Presse

Das Haus Edelberg Azubi-Starterpaket: Examen – und dann? 

Karlsruhe. Wir gratulieren allen Auszubildenden zu den bestandenen Prüfungen! Bei Haus Edelberg arbeiten lohnt sich – Wir legen besonderen Wert auf die Wei-terentwicklung unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Deswegen dürfen sich die Azubis auf ein besonderes Haus Edelberg Starterpaket freuen. Es beinhaltet einen Bildungsgutschein, ein Fachbuch und ein Jahresabonnement einer Fach-zeitschrift. Damit sie auch körperlich fit bleiben, erhalten sie zudem eine Jah-resmitgliedschaft eines ortsnahen Fitnesscenters.

Mit derzeit 250 Azubis in 26 Senioren-Zentren zählt der Karlsruher Pflegeheim-betreiber Haus Edelberg zu den größten Ausbildern von Pflegefachkräften in Ba-den-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Der Pflegespezialist setzt dies als vorausschauende Maßnahme gegen den drohenden Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege ein.

Sommerfest im Haus Edelberg Kernen

Kernen. Auch dieses Jahr fand im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Kernen das alljährliche Sommerfest statt. Bei gutem Wetter konnten Mitarbeiter, Bewohner und Angehörige ausgiebig bei Zauberei, Kinderschminken, Live-Musik und sogar einer Hüpfburg feiern.

Haus Edelberg bei B2Run-Lauf erfolgreich

Karlsruhe. Geschafft. Alle 128 Teilnehmer unserer Haus Edelberg Senioren-Zentren haben beim B2Run-Lauf vergangene Woche rund um das Karlsruher Wildparkstadion das Ziel erreicht und durften sich als Gewinner feiern lassen. Tausend Dank an das Orga-Team und natürlich jeden einzelnen Mitarbeiter der mitgelaufen ist oder sich als Fan an den Rand der Strecke gestellt hat, um die Kollegen lautstark anzufeuern! Eine mehr als gelungene Veranstaltung, die das „Wir-Gefühl“ bei allen Edelbergern gestärkt hat!

Haus Edelberg bei Info-Schau

Kernen. Neulich fand in Kernen die Info-Schau statt. Hier konnten sich alle Gewerbetreibende aus Kernen, Rommelhausen und Stetten in einen schönen Rahmen präsentieren. Geboten wurden diverse Stände aus allen Bereiche wie z.B. Schreinerei, Telekommunikation und umrahmt war die Veranstaltung mit Live Musik und einer kulinarischer Genuss Meile mit unterschiedlichen Angeboten. In diesem sehr angenehmen Rahmen konnte sich das Haus Edelberg in Kernen gut präsentieren und vor allem seine umfassenden Angebote vom Ambulanten Dienst über Tagespflege bis hin zur vollstationären Pflege und natürlich auch die Pflege als Beruf präsentieren. Es kam auf der Messe zu zahlreichen Kontakten und Sebastian Schleinitz konnte sich als neue Einrichtungsleitung einem breitem Publikum vorstellen. Insgesamt hat sich die Messe für alle gelohnt. Vielen Dank für alle Unterstützer und auch an alle Mitarbeiter, die bei gefüllten 40 Grad gemeinsam in der Halle standen.

Haus Edelberg-Flohmarkt für guten Zweck

Kernen. Neulich fand bei tollem Wetter in unserem Senioren-Zentrum in Kernen der erste Flohmarkt statt. Ziel war es Geld für die Bahnmüllerstiftung in Kernen zu sammeln. Die Bahnmüllerstiftung ist eine Stiftung in Kernen, die sich zur Aufgabe gemacht hat die Senioren in Kernen im Alltag zu unterstützen. So werden zum Beispiel eine Seniorenlotsin oder auch viele Projekte des Seniorenrates mitfinanziert.

Doch nicht nur der gute Zweck stand im Vordergrund, sondern auch unseren Bewohnern mal wieder die Gelegenheit zu bieten einen Markt zu besuchen, die Öffentlichkeit auf eine andere Art anzusprechen und die Einrichtung als ein Mittelpunkt in Kernen zu präsentieren. Ganz besonders möchten wir uns bei allen Helfern und bei den Senioren der Seniorenwerkstatt bedanken, die mit tatkräftiger Unterstützung uns geholfen haben.

Kooperation der Hospizstiftung Rems mit Haus Edelberg

Kernen. Ab sofort unterstützt der Verein mit ausgebildeten Hospizbegleitern das Haus Edelberg Senioren-Zentrum Kernen. Ziel ist es, Menschen in ihrer letzten Lebensphase sowie deren Angehörigen, unabhängig von der Art der Erkrankung, Religionszugehörigkeit und Weltanschauung, zu begleiten. Die Unterstützung wird dabei individuell der Situation des Betroffenen und deren Angehörigen geleistet.

Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Begleitung durch „Da sein“, entlastenden Gesprächen und Beratung im Bereich „Umgang mit Trauer“ und Abschiedsphasen sowie Patientenverfügung. Die Ehrenamtlichen haben eine umfangreiche Ausbildung absolviert und werden regelmäßig weitergebildet. Außerdem wurde vereinbart, die Einrichtung im Bereich Schulung der Mitarbeiter, Umsetzung einer Hospizkultur und Begleiten der Mitarbeiter bei schwierigen und belastenden Situationen zu unterstützen und für Angehörige regelmäßige Informationsabende anzubieten.

Ausflug ins Café Merlin

Kernen. Neulich machten die Bewohner unseres Senioren-Zentrums in Kernen sich auf zu einem Ausflug ins Café Merlin. In dem beliebten Treffpunkt machte man sich vor allem über die riesigen Erdbeer-Eisbecher her! Mmmmmmh, lecker.

Stubenmusik im Haus Edelberg

Kernen. Neulich fand in unserem Senioren-Zentrum in Kernen eine besondere Veranstaltung statt. Zu Gast im Haus waren die „Althüttener Stubenmusiker“, die sich zur Aufgabe gemacht haben, alte Volkslieder klassisch zu interpretieren. Die 5 Musiker haben alle eine musikalische Ausbildung und brachten viel Spielfreude mit, die sich auch gleich auf unsere Bewohner übertrug.

Nachschulung der Betreuungskräfte / Alltagsbegleiter

Ludwigsburg. Regelmäßige Fortbildungen werden bei den Haus Edelberg Senioren-Zentren groß geschrieben! In der vergangenen Woche trafen sich im Haus Edelberg Senioren-Zentrum in Ludwigsburg Betreuungskräfte aus verschiedenen Einrichtungen zur jährlichen Schulung.

Es erwartete sie ein umfangreiches Programm mit Vorträgen von Markus Schild, Hygienebeauftragter der Haus Edelberg Senioren-Zentren, Lea Hofstetter, Physiotherapeutin, Anja Dörenbach, Leitung soziale Betreuung im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Östringen und Anita Seyfang, Einrichtungsleitung im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Ludwigsburg. Man arbeitete intensiv miteinander, es wurde aber auch zwischendurch ganz viel gelacht und zum Schluss gab es die Rückmeldung, dass es eine zwar anstrengende, aber sehr lehrreiche Veranstaltung gewesen sei.

Über dieses Lob freuten sich Anita Seyfang und Anja Dörenbach, die die Veranstaltung im Namen der Geschäftsleitung organisiert hatten, sehr. Ein großes Dankeschön sei auch noch einmal der Einrichtung in Ludwigsburg und Frau Seyfang im Besonderen für die große Gastfreundschaft an diesen Fortbildungstagen ausgesprochen.

Autogrammstunde mit Deutscher Meisterin

Ringerin Luisa Niemesch am Maimarkt-Stand von Haus Edelberg

Mannheim/Karlsruhe/Weingarten. Auf zum Mannheimer Maimarkt! Noch bis zum Dienstag, 8. Mai, informieren die Haus Edelberg Senioren-Zentren in Halle 4/Stand 442 über ihre vielfältigen Dienstleistungen in der Pflege und die Ausbildung! Ein besonderes Highlight bietet der Karlsruher Pflegeheimbetreiber am kommenden Montag, 30. April. Dann nämlich wird am Stand von Haus Edelberg die 4-fache Deutsche Meisterin, Olympiateilnehmerin sowie bei Welt- und Europameisterschaften mehrfach erfolgreiche Ringerin des SV 04 Germania Weingarten, Luisa Niemesch, ab 14 Uhr bei einer Autogrammstunde anwesend sein!

Luisa ist ein echtes Weingartener „Eigengewächs“, die es nicht nur sportlich sehr weit gebracht hat. Mit einem besonders guten Abitur in der Tasche studiert sie momentan Betriebswirtschaftslehre an der Uni Freiburg. Zeitgleich liefert Luisa eine sportliche Topleistung nach der anderen ab. Zwölf Medaillen bei Deutschen Meisterschaften, fünf Medaillen bei Europa- u. Weltmeisterschaften und vor allem die Olympiateilnahme in Rio 2016 stellt. 

Wie aber schlägt man nun die Brücke zu einem Senioren-Zentrum?

Klar, es ist die gemeinsame Heimat Weingarten, die beide verbindet. Denn im badischen Weingarten ist nicht nur einer der erfolgreichsten Ringer-Vereine Deutschlands beheimatet, sondern auch eines der 26 Haus Edelberg Senioren-Zentren – ein Spannungsfeld zwischen „Jung und Alt“. Darüber hinaus gibt es aber eine noch viel wertvollere Verbindung. Es ist die individuelle Förderung, die Beide verbindet, wenn auch in unterschiedlichen Belangen.

Luisas Erfolge sind abhängig von Umfeldbedingungen wie Trainingsstätten, Trainer, Trainingspartner, kooperierender Schule bzw. Universität. Kleinere Sponsoren, die neben dem Studium eine Spitzensportkarriere überhaupt erst möglich machen. Im Haus Edelberg ist diese individuelle Förderung der Schwerpunkt im täglichen Miteinander. Den Bewohnern zu einem selbstbestimmten, erfüllten Leben nach ihren individuellen Möglichkeiten und Bedürfnissen zu verhelfen ist unser oberstes Ziel; unseren Bewohnern Gesellschaft zu leisten, Geborgenheit und Sicherheit, aber auch professionelle Betreuung und Pflege auf höchstem Niveau zu bieten, gehört zu unserem Selbstverständnis. Unsere oberste Maxime ist es, unsere Senioren-Zentren gemeinsam mit den Bewohnern jeden Tag aufs Neue in einen Ort voller Leben, Lachen, Freude und Herzlichkeit zu verwandeln … denn wo das Herz wohnt, sind wir zuhause.

Besuchen Sie uns doch auf dem Mannheimer Maimarktgelände: Stand „Haus Edelberg“, Halle 4, Nr. 442. 
Luisa Niemesch treffen Sie dort am 30. April 2018, ab 14 Uhr