Icon
Infos unter Tel.:0721/93 46-0
Mitglied der Orpea Gruppe

Mitglied der ORPEA Gruppe

Aktuelles

Pizza für Alle

Es gibt nichts Schöneres als gemeinsam an einem Tisch über allerlei Wichtiges und Unwichtiges zu plaudern. Einrichtungsleiterin Frau Ehrenreich Manuela nahm dies zum Anlass um den Einsatz den unsere Mitarbeiter täglich leisten, Wert zu schätzen. Zum Zeitpunkt der Übergabe, wo alle an diesem Tag eingesetzten Pflegekräfte anwesend sind, wurde die heiße Pizza serviert. Das gesamte Team von Haus Edelberg Oberderdingen kam in den Genuss des Mittagsmahls. Ob Pflege, Hauswirtschaft, Küche, Verwaltung und Betreuung wir arbeiten zusammen, nur so können sich unsere Bewohner so wohlfühlen.

Wir sind einfach ein tolles Team, guten Appetit!

Wir sagen Danke!

In diesem Jahr wurde, nach einem Gedenkjahr, wieder gefeiert. Der Erlös geht zu Gunsten der freiwilligen Feuerwehren die an diesem Tag mit einer Ausstellung zweier Feuerwehrautos anwesend waren. Mit einem Feuerlöschtraining konnten die Besucher und das Personal den Umgang mit einem Feuerlöscher üben. Für die Stimmung an diesem Tag sorgte die Musikgruppe Kornex die die Gäste mit Ihren Liedern zum Schunkeln und Mitsingen animierten. Ein Sitztanz der Bewohner rundete das Programm ab und eine große Auswahl an Grillspezialitäten und Salaten sowie eine gekühlte Kuchentheke luden zum Schlemmen und sich wohlfühlen ein.

Ein rundum gelungener Tag der mit einer Andacht und einem Segen begann und mit müden und glücklichen Bewohnern endete.

Haus Edelberg Senioren-Zentrum Ludwigsburg begrüßt neuen Einrichtungsleiter

Anfang Juli begrüßten wir im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Ludwigsburg mit Michael Weigel den neuen Einrichtungsleiter des Hauses. In dieser Funktion ist der erfahrene 43-Jährige verantwortlich für das Haus, dessen 90 Mitarbeiter bis zu 137 Bewohnern Dauerpfleg in allen Pflegegraden, Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege und Pflege demenziell veränderter Bewohner bieten.

Michael Weigel ist ein Mann des offenen Führungsstils, dem die Nähe zu den Mitarbeitern besonders wichtig ist. Gemeinsam mit der ebenfalls neuen Pflegedienstleitung, Franziska Kubat, wird er die Qualität gewährleisten, für die Haus Edelberg bekannt ist.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und das Team. Gemeinsam wollen wir unseren Bewohnern ein sicheres und schönes Zuhause, gute Pflege und Qualität bieten,“ blickt Michael Weigel motiviert in die Zukunft.

„Auch wir freuen uns, dass wir Michael Weigel als neuen Einrichtungsleiter begrüßen dürfen. Umso mehr, als dass er ja im Haus kein Fremder ist, sondern bereits seit einigen Jahren als Pflegedienstleiter bei uns tätig war und die Einrichtung daher sehr gut kennt“, ist auch Manfred Wolf, Regionalleiter bei Haus Edelberg, begeistert.

Haus Edelberg Senioren-Zentrum Pfinztal begrüßt neue Einrichtungsleiterin

Anfang August begrüßten wir im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Pfinztal mit Gabriele Heise die neue Einrichtungsleiterin des Hauses. In dieser Funktion ist sie verantwortlich für das Haus, dessen rund 90 Mitarbeiter bis zu 146 Bewohnern Dauerpflege in allen Pflegegraden, Kurzzeitpflege und Tagespflege bieten.

Gabriele Heise ist eine Frau des offenen Führungsstils, der die Nähe zu den Mitarbeitern besonders wichtig ist. Gemeinsam mit der ebenfalls neuen Pflegedienstleitung, Verena Höckel, wird sie die Qualität gewährleisten, für die Haus Edelberg bekannt ist.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und das Team. Gemeinsam wollen wir unseren Bewohnern ein sicheres und schönes Zuhause, gute Pflege und Qualität bieten,“ blickt Gabriele Heise motiviert in die Zukunft. Zuletzt war Gabriele Heise als Interimsmanagerin in Pflegeeinrichtungen in ganz Deutschland tätig.

Grillfest 2019

Östringen. Glückliche Gesichter beim Grillfest auf dem geschützten Wohnbereich des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Östringen: Der Garten wurde zunächst sommerlich und festlich dekoriert. Zusätzlich gab es eine Spielstation mit einer Schaumkusswurfanlage. Hier hatten die Bewohner im Verlauf des Festes sehr viel Freude und es wurde viel gelacht. Nach einem gemeinsamen Singen mit Gitarrenbegleitung durch unseren ehrenamtlichen Mitarbeiter Herrn Dr. Blatz, an welchem sich alle mit Freude beteiligten, wurde der Grill von unserem Haustechniker angeworfen. Es war eine heitere Stimmung, trotz der starken Hitze. Die Küche servierte eine Auswahl verschiedener Salate und dazu Würstchen und Fleischküchlein. Ein toller Nachmittag!

Gymnastik an der frischen Luft – mit herrlichem Ausblick!

Östringen. Im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Östringen fand, wie gewohnt ab 10 Uhr, die große Gymnastikrunde im 3.OG statt. Aufgrund des guten Wetters entschieden sich die Mitarbeiter der sozialen Betreuung dazu, die Runde auf die wunderschöne Dachterrasse zu verlegen. Dies fand bei allen Bewohnern großen Anklang. Nach einem entsprechenden Aufwärmen kamen verschiedene Geräte, wie unsere Gymnastiktücher und Bälle zum Einsatz. Die teilnehmenden Bewohner hatten alle sichtlich Freude und genossen den lauen Wind und die schöne Aussicht.

Eine Seefahrt, die ist lustig…!

Östringen. In diesem Jahr ging es zum großen Jahresausflug des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Östringen in den Rheinhafen nach Karlsruhe und von dort mit dem Schiff Richtung Iffezheim. Schon die Busfahrt war kurzweilig. Es wurde viel gelacht und noch mehr gesungen. In dieser ausgelassenen Stimmung bestiegen alle Mitfahrer das Schiff. Dort gab es ein leckeres Stück Kuchen, Kaffee und zur Erfrischung auch für jeden ein Kaltgetränk. Der Musiker an Bord unterhielt alle mit seinem Gesang und animierte zum Mitsingen, -schunkeln und -tanzen. Müde und glücklich kamen alle Ausflügler am frühen Abend wieder in Östringen an.

Sommerfest 2019

Plochingen. Auch in diesem Jahr fand wieder ein tolles Sommerfest im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Plochingen statt. Mit Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und Waffeln startete der Nachmittag. Anschließend trat der Shanty-Chor der Marinekameradschaft „Tsingtau“ Esslingen 1911 e.V. auf und begeisterte mit seinem Auftritt die Bewohner und Gäste, welche fröhlich mitsangen und mitschunkelten. Zum krönenden Abschluss ließen es sich alle mit Gegrilltem und leckeren Salaten schmecken. Wir bedanken uns herzlich für die tatkräftige Unterstützung bei den Kollegen aus Ludwigsburg und Pfinztal!

Note 1,0 des MDK für das Haus Edelberg Senioren-Zentrum Wetzgauer Berg

Eine Regelprüfung des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) hat bestätigt, was Bewohner und Mitarbeiter des Senioren-Zentrums Wetzgauer Berg in Schwäbisch Gmünd schon lange wissen: Das Haus ist spitze, was die Note 1,0 bei der Prüfung bekräftigt!

Einrichtungsleiter Georg Junimann: „Wir freuen uns sehr über die Note 1,0 bei der MDK-Prüfung. Sie zeigt uns, dass wir hier im Senioren-Zentrum Wetzgauer Berg hervorragende Arbeit leisten. Vielen Dank an alle Mitarbeiter für ihr großartiges Engagement, die Note ist euer Verdienst.“

Das Senioren-Zentrum Wetzgauer Berg bietet 151 Bewohnerplätze. Die Bewohnerzimmer sind alle mit einem seniorengerechten Bad ausgestattet. Sie wohnen hier in einem hellen und freundlichen Zimmer, das geschmackvoll und hochwertig eingerichtet ist.

„Wir möchten, dass Sie sich bei uns rundherum wohlfühlen und wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Bemühungen entsprechend honoriert werden,“ führt Georg Junimann aus.

Gemeinsam sind wir mehr!

„Gemeinsam sind wir mehr“ dachten sich die Stadt Östringen und die soziale Betreuung des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Östringen und legten kurzerhand ihre Spielenachmittage zusammen. So gibt es seit Kurzem an jedem 2. Mittwoch im Monat die Möglichkeit in den Räumlichkeiten des Senioren-Zentrums zusammen zu sitzen und das ein oder andere Match in Mensch ärgere Dich nicht, Rummykub, Mühle usw. auszutragen. An jedem 4. Mittwoch im Monat trifft man sich gemeinsam in der Gustav-Wolf-Galerie der Stadt Östringen, um dort zu spielen. Sogar Skat wird regelmäßig „gekloppt“. Was für ein Spaß!