Icon
Infos unter Tel.:0721/93 46-0
Mitglied der Orpea Gruppe

Mitglied der ORPEA Gruppe

Aktuelles

Christbaum stellen und schmücken am 23.12.2017

Gemeinsam den Weihnachtsbaum aufstellen und anschließend schmücken, das gehört seit Jahren zum adventlichen Brauch im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Östringen. Das Schmücken des Baumes wurde verbunden mit verschiedenen Gedichten und Liedern, passend zur Weihnachtszeit. Unsere Seniorinnen und Senioren hatten sehr viel Freude mit dem weihnachtlichen Schmuck, wie beispielsweise den verschiedenen Christbaumkugeln, Strohsternen, Orangenscheiben, Lametta,… die Tanne zu verschönern. Das festliche Schmücken des Baumes am 23. Dezember, einen Tag vor Heiligabend, war ein weihnachtlicher Hochgenuss, der allen ein Strahlen ins Gesicht zauberte und mit einer Tasse Glühwein gemütlich beendet wurde.

Dankeschön an die Mitarbeiter

Gut gemeistert haben Sie gemeinsam das Jahr 2017. Dafür sagte Einrichtungsleitung Carmen Schaadt danke an ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit einer schönen Weihnachtsfeier. Bei gutem Essen und in schöner Atmosphäre. Gefallen hat’s!

Engel, feiern, Weihnachten

Das ganze Team rund um Einrichtungsleitung Carmen Schaadt hatte mitgeholfen, um die Bewohnerweihnachtsfeier im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Rodalben zu einem vollen Erfolg werden zu lassen. Musik, Besuch von Engeln und gemeinsames Singen machte das Feiern in der Gemeinschaft zu einem schönen Erlebnis.

Viele Wunschzettel gingen ein beim Weihnachtspostamt im Senioren-Zentrum Rodalben

„Bis 18. Dezember konnten Kinder ihre ganz persönlichen Wünsche für den Weihnachtsmann beim Weihnachtspostamt im Senioren-Zentrum Rodalben und in den Zweigstellen im Katholischen Kindergarten in Rodalben und im Katholischen Kindergarten Clausen abgeben“, erklärt Carmen Schaadt, Einrichtungsleitung des Senioren-Zentrums und Initiatorin der Wunschzettelboxen. Sie wird es auch sein, die die reichlich eingetroffene Post aus allen drei Wunschboxen nach St. Nikolaus bringt. Insbesondere für die Wünsche der Kinder hat der Weihnachtsmann immer ein offenes Ohr.

Ehrenamtliche mitten im Pfälzer Wald gefeiert

Wenige Tage vor Weihnachten fand die alljährliche Weihnachtsfeier mit den Ehrenamtlichen des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Bruchmühlbach statt. Mitten im Pfälzer Wald, in der Fritz-Claus-Hütte.

Die Weihnachtsfeier ist eine gute Gelegenheit den vielen engagierten Ehrenamtlichen für ihren Einsatz im Dienste der Bewohner zu danken. Ehrenamt ist im Senioren-Zentrum Bruchmühlbach nicht mehr wegzudenken. Ehrenamtliche wie auch Bewohner haben eine große Freude am gemeinsamen Miteinander und bei den verschiedensten Aktivitäten.

Schönes neues Hausrestaurant eröffnet – Behelfsküchencontainer abtransportiert

Im schönen neuen Kleid präsentierten sich noch vor Beginn des neuen Jahres und anlässlich der Bewohnerweihnachtsfeier am 17. Dezember das umgebaute Hausrestaurant mitsamt Küche des Haus Edelberg Senioren-Zentrums Klarenthal. Alle Mitarbeiter und Bewohner freuten sich rund um Einrichtungsleiterin Sylvia Nimmesgern über die Einweihung. Noch werden einige Einrichtungselemente aufzubauen sein bis zur offizielle Einweihungsfeier – den genauen Termin geben wir an dieser Stelle noch bekannt.

Noch im Dezember wurde der Behelfsküchencontainer abtransportiert, ein großer Aufwand wie die Bilder zeigen, für den schweres Gerät vorgefahren wurde.

„Herzlich willkommen zur Kindergartenkooperation“

Im Senioren-Zentrum Östringen hieß es Mitte Dezember wieder „Herzlich willkommen zur Kindergartenkooperation“! Die Bewohner erwarteten in einem großen Stuhlkreis das Eintreffen des Kindergartens St. Nikolaus in Rettigheim.

Anja Dörenbach, Leitung Soziale Betreuung:

„Diesmal waren wir an der Reihe ein Programm vorzubereiten. Begonnen wurde mit einem gemeinsamen Begrüßungslied, welches wir bei jedem Besuch gemeinsam singen. Im Anschluss leiteten wir freie Bewegungsübungen an. Während der Übungen wurden alle immer wieder motiviert mitzumachen und dadurch alle Körperteile aktiv zu bewegen. Hier konzentrierten wir uns in dieser Woche auf alle möglichen Bewegungen, welche mit Nikolaus, Weihnachten und dem Winter an sich zu tun haben. Darüber amüsierten sich Kinder wie Bewohner gleichermaßen. Zu Beginn bereiteten wir die Kinder darauf vor, dass sie später noch ein Nikolausgeschenk erhalten würden. Hierfür sangen wir alle gemeinsam das Lied ‚Lasst uns froh und munter sein‘, sowie ‚Schlittenfahrt, Schlittenfahrt‘. Die Erzieherinnen und die Kinder trugen zu unserer Überraschung noch gemeinsam ein Gedicht vor. Danach überreichten wir jedem Kind einen Nikolaus, sowie einen Präsentkorb und für die Erzieherinnen ein kleines Dankeschön für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr. Im Anschluss daran erhielten wir von den Kindern selbst gebastelte Fensterbilder, welche sie als Geschenk für die Bewohner gestaltet haben. Es war wieder ein sehr gelungenes Angebot, bei welchem viel gelacht wurde und wovon alle Anwesenden sichtlich profitierten. Die Bewohner genießen den direkten Kontakt mit den Kindern und erscheinen somit immer in großer Zahl zu dem Angebot. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit regelmäßigen Besuchen des Kindergartens St. Nikolaus in Rettigheim!“

mehr

Aktuelles im Januar 2018 – Weingarten

Willkommen 2018

Männergesangsverein singt berührende Choräle und Lieder

Am 3. Advent besuchte der Männergesangverein Östringen das Haus Edelberg Senioren-Zentrum Östringen; der Besuch ist schon eine feste Instanz während der Adventszeit. Jedes Jahr aufs Neue erfreuen sich die Bewohner an dieser Veranstaltung und nehmen zahlreich daran teil. Es begann am Nachmittag mit einem gemütlichen Kaffeetrinken. Dazu gab es Marzipan-Sahnetorte. Die offizielle Begrüßung aller Bewohner, Sänger und Besucher übernahm Einrichtungsleitung Ute Mohr. Die Männer sangen stimmgewaltig verschiedene Choräle und Lieder passend zur Weihnachtszeit. Es herrschte eine fröhliche und aufmerksame Stimmung, auch manche Träne floss über die Wangen. Danach stimmten Chor und Bewohner Weihnachtslieder an, wie Alle Jahre wieder, O du Fröhliche und viele mehr. Die Freude am Singen war bei allen spürbar. Als kleines Dankeschön überreichte Ute Mohr schließlich jedem Sänger eine Flasche Wein. Es war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung, auf die sich Bewohner und Einrichtungsteam schon fürs nächste Jahr freuen.

Weihnachtsmarkt Östringen mit einem Stand des Senioren-Zentrums

Das Wochenende des 2. Advents war im Haus Edelberg Senioren-Zentrum Östringen geprägt vom Östringer Weihnachtsmarkt. Es ist schon gute Tradition, dass die Mitarbeiter des Senioren-Zentrums mit einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt im Ort vertreten sind. In diesem Jahr wurden selbstgebackene und hübsch verpackte Plätzchen, selbstgemachte Marmelade und Stricksachen und allerlei Dekoratives angeboten. Während am Samstagnachmittag der Männergesangverein den Markt eröffnete und der Bürgermeister seine Rede hielt, wurden schon die ersten Verkäufe getätigt. Am Sonntag machte das Wetter einen kleinen Strich durch die Planung. Es gab so starken Schneefall, dass es für die Bewohner zu gefährlich war, um mit dem Bus zum Markt zu fahren. Allen Widrigkeiten zum Trotz war es ein rundum gelungenes Wochenende, das vor allem durch nette Gespräche mit den Besuchern des Weihnachtsmarkts geprägt war.